Buchempfehlung

BT#3: Buchempfehlung – „Mit dem Klapprad in die Kälte“

„Mit dem Klapprad in die Kälte“
Untertitel: Abenteuer auf dem Iron Curtain Trail

Originaltitel: The cyclist who went out in the cold
Autor: Tim Moore
Verlag: covadonga
ISBN: 978-395726-017-8

Tim Moore erzählt über sein letztes Abenteur, indem er mit einem alten MIFA 904-Klapprad aus DDR-Produktion den Iron Curtain-Trail abradelt. Knapp 3 Monate später hat er das Unmögliche möglich gemacht – mit einem alten Klapprad mit 20-Zoll Reifen und nur 2 Gängen hat er knapp 9000km bewältigt, 20 Länder durchquert und einen Temperatursprung von 58°C  erlitten…

Das wochenlange Martyrium des Mr. Moore aus erster Hand mitzuerleben, die großartig formulierten Highlights des langen Scheiterns  eines vielerort belächelten britischen Fahrrad-Witzbolds geschildert zu bekommen, dass ist ein Hochgenuss, wenn man selbst in der warmen Stube am Sofa sitzt und sich  die Geschehnisse bildlich vor Augen führt. Mr. Moore schreibt mit sehr viel Selbstironie und Witz, der einem  förmlich zum Mitleiden, Mitweinen und vorallem (Mit)lachen zwingt.

Wer neben der Liebe zum Fahrrad fahren den britischen Humor schätzt und an historischen Hintergründen interessiert ist, der wird dieses Buch lieben

PS: Der Verlag covadonga hat sich auf Radliteratur spezialisert und könnte euch interessieren!

0 Kommentare zu “BT#3: Buchempfehlung – „Mit dem Klapprad in die Kälte“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: